Nachlese zum Quarkus-Workshop

image_pdfimage_print

Am 22. Mai war Jochen Cordes von RedHat zu Gast, um seine Erfahrungen mit der Arbeit mit Quarkus vorzustellen. Quarkus bietet einen Kubernetes-Stack, der voll auf Geschwindigkeit setzt und dabei u.a. GraalVM und OpenJDK Hotspot einsetzt, um möglichst viel nativen Code zu erzeugen. Sozusagen „Docker auf Steroiden“.

In Live-Demos konnten sich die Besucher ein Bild von den Geschwindigkeit der Lösung machen. Der Vortrag war interessant genug, dass wir diesmal einige Zeit überzogen haben; trotzdem blieb noch Gelegenheit für ein Bier danach und zu interessanten Gesprächen.

Die Vortragsfolien zum Nacharbeiten

Jochen hat uns netterweise seine Folien zur Verfügung gestellt, die Ihr auf unseren Seiten finden könnt. Vielen Dank dafür an Jochen, an alle Besucher für Ihr Interesse, und an die Firma TIMOCOM, die den Abend (und die Getränke) sponserte.

CamelCaseCon_20190522_Quarkus

Impressionen…